Über MosGiTo

„Nur Reisen ist Leben, wie umgekehrt das Leben Reisen ist.“

 
(Jean Paul)

 

MosGiTo wurde 2013 von Gisela Moser gegründet mit dem Ziel, die Tourismus-Branche für das Thema Barrierefreiheit zu sensibilisieren und bei der Entwicklung von Angeboten für ältere und behinderte Menschen sowie deren Vermarktung zu unterstützen.

Warum Barrierefreiheit?

Obwohl ich keine Betroffenen in der Familie oder im Bekanntenkreis hatte, zeigte ich schon immer großes Interesse für die besonderen Fähigkeiten behinderter Menschen. Neben der Schule habe ich deshalb z.B. einen Kurs in Deutscher Gebärdensprache absolviert.

 

Später habe ich mir u.a. mit meiner Diplom-Arbeit zum Thema "Menschen mit Behinderung im Tourismus - Analyse der Möglichkeiten zur Einbindung in Konsum und Produktion" die theoretischen Grundlagen erarbeitet, die ich bei der Tourismus+Congress GmbH Frankfurt am Main dann in die Praxis umsetzen durfte: Angefangen mit Veranstaltungen für die Frankfurter Leistungsträger, Mitarbeiter-Schulungen und Kooperation mit Behindertenverbänden bis hin zur Entwicklung von zugänglichen Stadtrundgängen und einer Special-Interest-Broschüre habe ich dort das Projekt "Frankfurt am Main barrierefrei" erfolgreich aufgebaut.

 

Aus dem Impuls heraus, den das Projekt wiederum mir zurückgegeben hat, entstand MosGiTo - und damit eine Möglichkeit für mich, mich voll und ganz für die Bedürfnisse von Reisenden mit Behinderung einzusetzen.

Qualifikation / Weiterbildung

"Barrierefreiheit im Tourismus" ist kein Thema, für das es eine klassische Ausbildung gibt. Man füllt es selbst durch Anpacken und gezielte Weiterbildung, vor allem aber durch den persönlichen Kontakt zu denjenigen, um die es geht, und durch echtes Verständnis für alle Menschen. 

 

Ich bin Vollblut-Touristikerin mit Diplom der Hochschule Kempten und Bachelor (hons) der University of Lincoln, England. Im Bereich Barrierefreiheit bilde ich mich kontinuierlich fort und habe deshalb z.B. Seminare zum Thema Barrierefreies Bauen, Erstellung barrierefreier PDF-Dokumente oder Reiseassistenz für Menschen mit Behinderung besucht. Außerdem bin ich zertifizierte Erheberin nach "Reisen für Alle" sowie qualifizierte Übersetzerin für Leichte Sprache (Zertifikatslehrgang des Bundesverbandes der Lebenshilfe, 2014/2015). Um Schulungen professionell durchzuführen, habe ich verschiedene "Train the Trainer"-Seminare der Universität Düsseldorf absolviert.

 

Meine Stärke ist der direkte Draht zur Zielgruppe. Ich mache kontinuierlich neue Erfahrungen mit behinderten und älteren Menschen, sei es beim Ehrenamt als qualifizierte Sterbebegleiterin im Hospiz, bei Praktika in Altenheim, Werkstätte, Förderschule, in der Freizeit mit betroffenen Freunden oder als Reiseleiterin und -begleiterin.

Weitere Infos

Melden Sie sich für Rückfragen zu meiner Person und meinen Erfahrungen gerne bei mir oder besuchen Sie z.B. mein Profil auf XING.

 

Kontakt

XING-Profil von Gisela Moser