Über MosGiTo (in Leichter Sprache)

Foto von Gisela Moser: Frau mit blonden Locken. Sie lächelt. Man sieht nur den Kopf und den Hals.

Ich heiße Gisela Moser. 


Meine Firma heißt MosGiTo.


Das ist kurz für: 

 

- Moser  

- Gisela   

- Tourismus


Und es hört sich an wie: Moskito. 

 

Das ist eine Fliege. 

 

Deshalb sehen Sie in meinem Logo eine Fliege.  

Schwarzer Koffer mit zwei weißen Streifen.

 

Meine Arbeit hat mit Reisen zu tun. 

 

Reisen macht Spaß! 

Aber Menschen mit Behinderungen 

 

haben oft Probleme beim Reisen.  


Foto von einer Gruppe mit Rollstuhl-Fahrern und Fußgängern in der Sonne. Die Menschen schauen in die Kamera. Sie haben Spaß.

Zum Beispiel: 

 

- Rollstuhl-Fahrer,

 

- Menschen, die nicht lesen können,

 

- blinde Menschen.

 

Sie brauchen Hilfe bei der Anreise und Abreise. 

 

Rollstuhl-Fahrer brauchen mehr Platz im Hotel.

 

Ich arbeite für Firmen. 

 

Die Firmen haben mit Reisen zu tun.  

 

Zum Beispiel: 

 

- ein Hotel, 

 

- ein Museum, 

 

- eine Tourist-Info. 


In der Tourist-Info gibt es Infos für Menschen auf Reisen. 


 

Ich helfe diesen Firmen. 

 

Sie sollen an Menschen mit Behinderungen denken.  

 

Bild mit einem kleinen i in einem grauen Rahmen. Das bedeutet: Tourist-Information.

Zum Beispiel sage ich der Tourist-Info: 

 

Ihr müsst auch Infos 

 

für Gäste mit Behinderung haben! 

 

Zum Beispiel: 

 

- was ein Blinder in der Stadt machen kann.

 

- wo ein Rollstuhl-Fahrer gut hinkommt. 

 

- ob es Infos in Leichter Sprache gibt.

 

Foto von einem Rollstuhl-Fahrer und zwei weiteren Menschen. Eine Frau kippt den Rollstuhlfahrer. Sie möchte ihn eine Stufe hinunter schieben. Ein Mann schaut zu und gibt Tipps.

Und ich mache Schulungen. 

 

Zum Beispiel: 

 

- für die Mitarbeiter vom Hotel. 

 

 

Ich zeige ihnen: 

 

wie sie mit Gästen mit Behinderungen umgehen sollen. 

 

Ein Strich-Männchen liest etwas mit einem Ausrufe-Zeichen drauf. Das Bild bedeutet: Leichte Sprache.

Ich schreibe Texte in Leichter Sprache.

 

Viele Menschen können Leichte Sprache 

 

gut verstehen. 

 

Ich schreibe zum Beispiel: 

 

- einen Reise-Führer für eine Stadt. 

 

In dem steht: 

 

- was es zu sehen gibt,

 

- was man in der Stadt machen kann.

 

Auf meiner Internet-Seite stehen Infos für Firmen. 

 

Viele möchten etwas für Gäste mit Behinderungen tun. 

 

Aber sie wissen oft nicht: 

 

was sie tun können. 

 

Ich kann den Firmen helfen. 

 

Die Firmen können sich bei mir melden. 

 

Ein Umschlag von hinten.

Gisela Moser

 

E-Mail: info@mosgito.de

 

Telefon: 06 17 18 94 54 52

 

Ich möchte mit meiner Arbeit helfen. 


Jeder Mensch soll ohne Probleme reisen können!


Reise-Infos in Leichter Sprache

Schwarzer Koffer mit zwei weißen Streifen.

Suchen Sie Infos zum Thema Reisen?

 

Dann klicken Sie bitte hier: 

 

Reise-Infos (in Leichter Sprache)