MosGiTos Kunden

Hier finden Sie eine Auswahl der Firmen, für die ich bereits tätig sein durfte:

Bayern Tourismus Marketing GmbH (by.TM)

Svenja Rendic

Arabellastraße 17, 81925 München

www.bayern.by

 

Im Auftrag des DSFT erhebe ich Betriebe für die by.TM nach dem bundesweiten Kennzeichnungssystem "Reisen für Alle". 

Berlin Tourismus+Kongress GmbH

Peggy Kuwan

www.visitberlin.de

 

Im Rahmen eines Markttages für die Partner der Berlin Tourismus+Kongress GmbH habe ich im September 2017 für Hotels und Leistungsträger einen Workshop zum Thema "Vermarktung barrierefreier Tourismusangebote" gehalten.

Darmstadt Marketing GmbH

Agnes Allig

Luisenplatz 5, 64283 Darmstadt

www.darmstadt-tourismus.de

 

Für die Darmstadt Marketing GmbH habe ich mit meiner Schulung "Umgang mit behinderten und älteren Gästen" alle Mitarbeiter der Tourist-Information, der Touristik- sowie der Tagungsabteilung für die Belange von behinderten und älteren Gästen sensibilisiert und mit der Schulung "Gästeführungen für Alle" die Darmstädter Gästeführer.

Beim "Tourismusforum" habe ich zudem die Partner aus Darmstadt, dem Odenwald und der Bergstraße mit einem Kurzvortrag in das Thema eingeführt sowie die Veranstaltung und eine Podiumsdiskussion moderiert. 

DEHOGA Hessen

Sigrid Walenko

Auguste-Viktoria-Straße 6, 65185 Wiesbaden

www.dehoga-hessen.de 

 

Im Seminarprogramm 2015 und 2016 des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes Hessen war ich mit meiner Schulung "Barrierefreier Tourismus: Basiswissen für die Hotellerie und Gastronomie" vertreten. 

Deutsche Zentrale für Tourismus e.V.

Olaf Schlieper

Beethovenstraße 69, 60325 Frankfurt am Main

www.germany.travel

 

Für die DZT habe ich die Pre-Convention-Tour zum Thema "Barrierefreie Urlaubsangebote in Deutschland", die im Vorfeld des Germany Travel Mart (GTM) 2016 stattfand, überprüft und Verbesserungsvorschläge für Inhalt und Ablauf erarbeitet. 

DeutschesSchauSpielHausHamburg

Lutz Bestgen

Kirchenallee 39, 20099 Hamburg

www.schauspielhaus.de 

 

Im Schauspielhaus Hamburg habe ich die Mitarbeiter mit Kundenkontakt zum Thema "Umgang mit behinderten und älteren Gästen" geschult. 

Deutsches Seminar für Tourismus (DSFT) e.V.

Rolf Schrader

Charlottenstraße 13, 10969 Berlin

www.dsft-berlin.de

 

Für das DSFT erhebe ich Betriebe nach dem bundesweiten Kennzeichnungssystem "Reisen für Alle". 

Eurail Group G.I.E.

Carlo Maria Boselli

P.O. Box 2112, 3500 GC Utrecht, Niederlande

www.eurailgroup.org

 

Für die Eurail Group habe ich von September 2014 bis April 2016 das EU-geförderte "Senior Rail Travel Project" geleitet. Es ging dabei um die Entwicklung und Vermarktung eines internationalen Zugtickets (Interrail) mit Sonderleistungen für Senioren.

GRASSI Museum für Angewandte Kunst, Leipzig

Claudia Hoenicke

Johannisplatz 5-11, 04103 Leipzig

 

Für das GRASSI habe ich folgenden einführenden Text in Leichter Sprache geschrieben: 

www.grassimuseum.de

GrimmHeimat NordHessen

Ute Schulte

Ständeplatz 13, 34117 Kassel

www.nordhessen.de

 

Für die GrimmHeimat habe ich ein Handlungskonzept zum "Barrierefreien Tourismus in Nordhessen" erstellt, das nun als Arbeitsgrundlage für die GrimmHeimat ebenso wie für die Kassel Marketing GmbH auf dem Weg zur barrierefreien Destination dient.

 

Als eine der ersten Maßnahmen im Rahmen des Handlungskonzeptes wurde eine Sensibilisierungsschulung durchgeführt. Der Hessische Rundfunk berichtete über diese Schulung. Den Beitrag können Sie hier downloaden und anhören: 

HR-Beitrag vom 05.10.2015 (Download) 

Außerdem ist eine Veröffentlichung in einem Online-Portal für Nordhessen erschienen: 

Pressebericht NH24 vom 06.10.2015

HA Hessen Agentur GmbH

Tourismus- und Kongressmarketing

Susanne Bolfraß

Konradiner Allee 9, 65189 Wiesbaden

www.hessen-tourismus.de

 

Die Hessen Agentur hat mich im Juli 2015 als Referentin für die erste Sensibilisierungsschulung des Bundeslandes innerhalb des Projekts "Barrierefreies Reisen" gebucht und mit der Durchführung weiterer Schulungen für hessische Regionen beauftragt. Außerdem erhebe ich regelmäßig hessische Betriebe nach dem bundesweiten Kennzeichnungssystem "Reisen für Alle". 

 

Folgende Presseberichte sind nach den Einsätzen bereits erschienen: 

Pressebericht Wiesbadener Tagblatt vom 30.01.2016

Pressebericht Osthessen News vom 16.06.2016

Hessischer Heilbäderverband e.V.

Almut Boller 

Le-Cannet-Rocheville-Straße 1, 61462 Königstein im Taunus

www.hessische-heilbaeder.de 

 

Für den HHV habe ich Vertreter einzelner Mitglieds-Destinationen zum Thema "Barrierefreies Reisen" geschult. In den Heilbädern ist die Zielgruppe und ein Bewusstsein definitiv schon vorhanden!  

Folgender Pressebericht ist nach der Schulung erschienen:  

Pressebericht Taunus Zeitung vom 17.10.2015 (Download)

 

Außerdem durfte ich die Teilnehmer der Mitgliederversammlung des Verbandes im September 2016 während eines 2-stündigen aktiven Workshops zum Thema "Barrierefreies Reisen" motivieren. 

Hochschule für angewandte Wissenschaften Kempten

Prof. Dr. Peter Reißner

Bahnhofstraße 61, 87435 Kempten (Allgäu)

www.hochschule-kempten.de

 

Als Lehrbeauftragte der Hochschule Kempten, Fakultät Tourismus, halte ich dort regelmäßig 2-tägige Workshops zum Thema "Barrierefreiheit im Tourismus". 

Internationale Hochschule Bad Honnef (IUBH)

Prof. Dr. Willy Legrand

Mülheimer Straße 38, 53604 Bad Honnef

www.iubh.de 

 

An der IUBH unterrichte ich seit dem Sommersemester 2014 regelmäßig auf englisch als Gastdozentin zum Thema "Accessible Tourism". 

Nationalpark Hunsrück-Hochwald

Annerose Speicher

Brückener Straße 24, 55765 Birkenfeld

www.nationalpark-hunsrueck-hochwald.de

 

Für das Nationalparkamt Hunsrück-Hochwald habe ich eine Broschüre in Leichter Sprache konzipiert, getextet sowie grafisch gestaltet. Auf der "Insel-Tour" können nun auch Menschen mit kognitiver Beeinträchtigung interessante Informationen zu Natur und Kultur im Nationalpark lesen. 

Download der Broschüre in Leichter Sprache

Nationalpark Kellerwald-Edersee

Harald Wieck

Laustraße 8, 34537 Bad Wildungen

www.nationalpark-kellerwald-edersee.de 

 

Im WildtierPark Edersee habe ich die Ranger und Nationalparkführer auf die Belange älterer und behinderter Besucher geschult. Simulationsübungen mit Altersanzug, Rollstühlen und Simulationsbrillen waren Teil der Schulung. 

 

Folgender Presseartikel ist im Nachgang zu den Schulungen erschienen: 

Pressebericht Waldecker Landeszeitung vom 06.05.2016 (Download) 

Rheingau Musik Festival Konzertgesellschaft mbH

Michael Schwierzy 

Rheinallee 1, 65378 Oestrich-Winkel 

www.rheingau-musik-festival.de

 

Im November 2015 habe ich mit einem Vortrag die Mitarbeiter des Rheingau Musik Festivals für die Belange vor allem älterer Konzertbesucher sensibilisiert. 

Rheingau-Taunus Kultur und Tourismus GmbH

Diana Nägler

Pfortenhaus Kloster Eberbach, 65346 Eltville am Rhein

www.kulturland-rheingau.de

 

Mit einem Vortrag habe ich im April 2015 die Mitglieder der GmbH zum Thema "Barrierefreies Reisen" sensibilisiert. 

Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH

Nathalie Hartenstein

Löhrstraße 103-105, 56068 Koblenz

 

Für die barrierefreie Website der Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH habe ich Texte in Leichter Sprache geschrieben. Die Texte sind online unter diesem Link abzurufen: 

http://www.gastlandschaften.de/urlaubsthemen/barrierefreies-reisen/leichte-sprache/

Schule für Touristik Weigand KG

Petra Weigand-Datz

Gervinusstraße 5-7, 60322 Frankfurt am Main
www.schule-fuer-touristik.de

 

An der Schule für Touristik veranstalte ich regelmäßig Praxistage zum Thema Barrierefreies Reisen in der Ausbildung zum „Staatl. gepr. internationalen Touristikassistenten“ sowie in der Weiterbildung zum „Tourismus-Fachwirt (IHK)“ und im Studium zum „Betriebswirt Touristik“.

 

Außerdem habe ich dort von August 2013 bis Juli 2016 die Fächer „Reiseveranstaltung“, „Rahmenbedingungen und statistische Kennzahlen des Nachfragemarktes“ sowie „Tourismus-Marketing“ unterrichtet. 

Stadt Bad Homburg

Joachim Völkening

Rathausplatz 1, 61343 Bad Homburg

www.bad-homburg.de


In der Stadtverwaltung Bad Homburg habe ich im Herbst 2014 Schulungen zum Thema Alter/Behinderung durchgeführt. Die Mitarbeiter in den Bereichen Bauen und Kundenservice wurden hierbei mit Hilfe von Rollstuhl, Alterssimulationsanzug und Brillen zur Simulation verschiedener Augenerkrankungen für die Belange älterer Menschen sensibilisiert. 

Stadt Bad Nauheim

Ellen Heckel 

In den Kolonnaden 1, 61231 Bad Nauheim 

www.bad-nauheim.de 

 

In Bad Nauheim habe ich die Gästeführer zum Thema "Gästeführungen für Alle" geschult.

 

Folgender Artikel berichtet über meine Schulung dort: 

Pressebericht Wetterauer Zeitung vom 03.03.2015 (Download)  

Stadt Wetzlar

Tourist-Information, Regina Maiworm

Domplatz 8, 35578 Wetzlar

www.wetzlar.de 

 

In Wetzlar habe ich Mitarbeiter der Tourist-Information sowie Gästeführer zum Thema "Umgang mit behinderten / älteren Gästen" sowie "Barrierefreie Gästeführungen" geschult. 

Tour de sens

Laura Kutter

Teckstraße 12, 70188 Stuttgart
www.tourdesens.de

 

Tour de sens ist ein Reiseveranstalter mit einem höchst interessanten weil inklusivem Konzept: Blinde, Sehbehinderte und Sehende machen zusammen Urlaub und profitieren voneinander. Das Programm umfasst qualitativ hochwertige Wander- und Kulturreisen. Ich arbeite für tour de sens als Reiseleiterin.

 

Über folgenden Link gelangen Sie zu einem ZDF-Bericht über einen blinden Reisegast von tour de sens: 

ZDF-Beitrag in der Sendung "Volle Kanne" vom 24.11.2015